Bauernhausmuseum Wolfegg - 40 jähriges Jubiläumsfest

Ausstellung von Original Allgäuer Braunvieh im Bauernhausmuseum Wolfegg anlässlich des 40 jährigen Jubiläumsfestes des Museums am 1. und 2. September 2018

Das Bauernhofmuseum Wolfegg feierte am 1. und 2. September 2018 sein 40 jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest.

Anlässlich dieses Festes hat der Zuchtbetrieb Ruprecht Vetter aus Bad Wurzach- Arnach Tiere des vom Aussterben bedrohten Original Allgäuer Braunviehs ausgestellt. Tatkräftig unterstützt wurde Ruprecht Vetter von Hermann Müller und Michael Laub, beides Mitglieder des Arbeitskreises Allgäuer Braunvieh. 

Sehr viele Besucher konnten sich über die bedrohte Rasse informieren und es wurden deren besondere Eigenschaften wie Robustheit, Langlebigkeit sowie Doppelnutzung Milch und Fleisch vermittelt. 

Ausgestellt wurden der Zuchtbulle Wildfang OB, die Milchkühe Blüte (V: Radar), Bahrain (V: Signal), Nena (V: Walker), Brenda (V: Rambo) sowie die Ammenkuh Brunhilde (V: Julex) mit Kalb. 

Ruprecht Vetter und seinen Helfer gelang es durch diese Ausstellung das Interesse und die Aufmerksamkeit für diese seltene Rinderrasse bei den Besuchern zu wecken und auch der Öffentlichkeit die Wichtigkeit der Erhaltung dieser seltenen Rasse zu vermitteln. 

Wildfang

 

Blüte

 

Bahrein

 

Brenda

 

TOP